The News
Graffiti & Unplugged 2017 PDF Drucken E-Mail

im November ist es wieder soweit...das "Graffiti & Unplugged" findet bereits zum sechsten Mal im Schloss Sigmundsried (A) statt. Ich bin wieder dabei und präsentiere einige meiner Werke.

Ein Wochenende im Zeichen der Kunst erwartet die Besucher in dieser historischen Kulturstätte, welche bis in die 1970er Jahre als Gerichtssitz diente.

Eine der größten Kunstausstellungen im Tiroler Oberland

· Eröffnung am Freitag, den 10. November 2017

· ca. 1.200 m² Ausstellungsfläche unter einem Dach
· ca. 500 Kunst-Exponate, die gezeigt werden von
· 30 Künstlern aus Nord-, Südtirol und Engadin
· Konzerte von Top Bands an drei Tagen
· Zusammenarbeit mit dem Künstlern aus Südtirol und Engadin

Alleine die Kunstausstellung „Graffiti & Unplugged 5.0“ hat im Vorjahr an die 1.500 Besucherinnen und Besucher nach Ried gelockt.


Termin: 10.11.2017 - 12.11.2017

Ort:       6531 Ried im Oberinntal




 

 
syn-music&art PDF Drucken E-Mail

nennt sich das neueste Projekt vom Südtiroler Franz Josef Paulmichl, dessen Einnahmen für an Noma erkrankte Kinder in Afrika bestimmt sind.

Franz Josef Paulmichl beschäftigt sich neben seiner Tätigkeit als Grundschullehrer in erster Linie mit der Musik und der Komposition von Instrumentalmusik.

Bisher wurden 8 CDs in einer Auflage von bis zu 1000 Exemplaren veröffentlicht und alle konnten für einen guten Zweck verwendet werden.

Nachdem er schon mehrere, erfolgreiche Projekte ins Leben gerufen hat, ist sein Wunsch in Synergie mit Künstlern etwas Neues zu wagen.

Das nun geplante Projekt soll den Namen „syn-music&art“ tragen.

„syn“ (aus dem Griechischen) bedeutet zusammen, Zusammenklang, Übereinstimmung, Harmonie. „ Synergie“ – Zusammenwirken

 

Diese Idee hat mich begeistert und dazu bewogen an syn-music&art teilzunehmen.

Geplant ist nun eine CD mit Instrumentalmusik,  mit insgesamt 17 Titeln herauszubringen.

Das 16-seitige Booklet, sowie das Layout dieser CD werden von verschiedenen Künstlern gestaltet.

Außerdem besteht für den Künstler die Möglichkeit ein Bild zur Versteigerung bereit zu stellen, wobei der Erlös für Noma Kinder bestimmt ist.

Ich freue mich über die gemeinsame Zusammenarbeit, um mit dieser Initiative einen kleinen Beitrag für hilfsbedürftige Kinder zu leisten.

 

Nun steht auch der internationale Künstlerkreis fest, der die insgesamt 17 Bilder für syn-musik&art herstellen wird.

In alphabetischer Reihenfolge sind das:


Antje Clara Bücker (Hausern am See – D)

Daniele Domenighetti (Prad am Stj. – ST)

Patrizia Gunsch (Laatsch – ST*)

Henning O. (Düsseldorf – D)

Dagmar Kleinowitz (Wien – A)

Anna Nwaada Weber (Düsseldorf – D)

Charlotte Ottwald (Wien – A)

Daniela Perfler (Goldrain – ST),

Heidi Maria Regaz (St. Gallen – CH)

Brigitte Stüwe (Dorsten – D)

Tamara Tavella (Neustift – ST)

Verena Unterpertinger (Bozen – ST) *=Südtirol





Erste Präsentation am Sonntag, 8. Dezember 2013 um 19.00 Uhr

im Mehrzweckgebäude in Laatsch





dieses Bild ist mein Beitrag für syn-music&art
"whit me on a fantastic way" - Acryl auf Leinwand 70 x 70 cm




Das ist der Abschluss von SYN-music&art

eine stolze Summe wurde aus den Bildern ersteigert.

Die Spende von 11.177 € wurde im Oktober 2014 an Herrn Claude Junker

von der Noma Hilfe Schweiz übergeben.

 
Tag der zeitgenössischen Kunst PDF Drucken E-Mail

6 oktober / ottobre 2012
8. Tag der Zeitgenössischen Kunst
8 Giornata del Contemporaneo - AMACI
„von atelier zu atelier / di atelier in atelier“


Bettina Hildebrand, Daniela Perfler und Anita Tschöll
Malerei / pittura

Bar Passpartú - Rennweg 113 Via delle Corse

Cafe Restaurant Kapuziner - Rennweg 116 Via delle Corse


Am 8. Tag der Zeitgenössischen Kunst, eine Initiative von AMACI (Associazione nazionale dei Musei d’Arte Contemporanea), können kulturinteressierte Flaneure von „atelier zu atelier“, von Ausstellung zu Ausstellung spazieren. Der Parcours „von atelier zu atelier“, in den Vorjahren auf Obermais konzentriert, wird heuer auf die ganze Stadt Meran und einige Ateliers im Burggrafenamt, ausgedehnt. Anregende Gespräche mit Künstlern in ihren Ateliers aber auch Ausstellungen und Aktionen an temporären Kunstschauplätzen, werden geboten. Künstlerinnen und Künstler geben einen Tag lang Einblicke in ihren kreativen Kosmos. Das Rahmenprogramm mit Vernissagen, dem Sprachspiele-Peripatos und DJ Musik, runden die Initiative ab. Wählen Sie aus dem reichen Angebot Ihren persönlichen Rundgang.


Nel corso della 8. Giornata del Contemporaneo indetta da AMACI, l’Associazione dei Musei d’Arte Contemporanea Italiani, tutti gli interessati possono passeggiare “di atelier in atelier”. Il percorso, negli anni precedenti concentrato a Maia Alta, quest'anno si estende a tutta la città di Merano e ad alcuni studi del Burgraviato. Il programma comprende conversazioni con gli artisti, mostre e altre attività in luoghi d'arte contemporanei, inoltre Vernissage, il Peripatos "Linguaggi in Gioco" e musica DJ. Per un’intera giornata si potrà scoprire questo universo creativo.


Wir wünschen Ihnen bereichernde Einblicke und nachhaltige Eindrücke.
Auguriamo a tutti incontri ed esperienze interessanti.

Die Künstlerinnen und Künstler / Gli artisti
Die Kulturschaffenden und Kulturinstitutionen / I creativi e le istituzioni culturali
Sonja Steger – Koordinatorin/coordinatrice
In Zusammenarbeit mit Kunst Meran/in collaborazione con Merano Arte

 

Bar_Passpartu

 

Bar_Kapuziner

 

 
Kunst & Genuss PDF Drucken E-Mail

Kunst & Nightshopping

Südtirol's Künstlerstadt Klausen unter dem Motto: "Kunst & Genuss"

Verschiedenste Suedtiroler Kuenstler zeigten ihre Arbeiten, Werke und Kunstobjekte in den Gassen von Klausen. Ich war mit meiner Malerei dabei.
Abends zum Shopping nach Klausen, verschiedenste Arten der Kunst bestaunen, sich in den Gastlokalen verwoehnen lassen und die Kids unterhalten sich im Kinderpark..

hier einige Eindrücke:





 
Extended play PDF Drucken E-Mail

 

extended play


 

Beschreibung

am 09. Juni 2012 findet in Schlanders - Plawennpark zum zweitenmal das Event "EXTENDED PLAY" statt, an welchem ich mich in diesem Jahr auch beteilige.

Hauptziel von "EXTENDED PLAY ist es, verschiedene Ausdrucksformen in einem Rahmen zu vereinen um eine Symbiose und Kontamination zwischen den verschiedenen künstlerischen Formen zu versuchen. Alle Teilnehmer werden einen Platz innerhalb des Parkes finden und werden sich von der umgebenden Natur inspirieren lassen. Die (akustische) Musik wird die Basis der Veranstaltung darstellen und wird die Künstler dazu führen, sich gegenseitig zu inspirieren.

In diese Veranstaltung wollen wir auch die Jugendlichen, die das Jugendzentrum besuchen, mit einbeziehen, sei es in der Organisation als auch mit der aktiven Teilnahme an Workshops, Bands und künstlerische Ausdrucksformen (Musik, Malerei, Bildhauerei).

Auch wollen wir der Dorfgemeinschaft von Schlanders und der Umgebung ein klares Signal geben, dass es möglich ist, die öffentlichen Räume auf eine konstruktive Art und Weise zu benutzen und eine neue kulturelle Veranstaltung zu leben, in Kontakt mit der Natur und eingebettet in einer entspannenden Atmosphäre wie in unserem Park.

In den Wochen nach der Veranstaltung werden wir die Möglichkeit suchen, die von den Jugendlichen und Teilnehmern realisierten Werke in einem Raum der Gemeinde Schlanders auszustellen, um ihnen so eine größere Aufmerksamkeit zu schenken.

Künstlerische und Kreative Formen, die in die Veranstaltung involviert sind:

- Akustische Musik

- Malerei

- Terracotta

- Bildhauerei (Holz und Stein)

 

Neuigkeiten 2012

- Gospelchor

- Küche

 

 

 


Free template 'Colorfall' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!

feed-image Feed Entries

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information